WILD WILLY

*2009, De Noir x Weltmeyer

 

 

Willy. Eine Zufallsbegegnung und seitdem einfach nicht mehr wegzudenken. Ein unheimlicher Charmeur, riesiger Schmusebär und möchte gerne Mittelpunkt des Geschehen sein. Unter dem Sattel will er einem alles recht machen und ist sehr engagiert, wobei man sich selbst schon bremsen muss um nicht zu viel von ihm zu verlangen. In ihm habe ich mein Nachwuchspferd gefunden! Er ist bis auf wenige Jungpferdeprüfungen noch nicht großartig turniererfahren, deswegen bin ich umso mehr gespannt, wie unsere gemeinsame Zukunft aussehen wird und wir uns gemeinsam weiterentwickeln! (2017)

 

DOW JONES

*1999, FS Don't Worry x Castello, 1,48m

u.a. 10.Platz Finale Bundeschampionat 2004

Sieger Hamburger Derby 2012 (mit Vorbesitzer)

Teilnahme EM-Sichtungen 2013-2015

Teilnahme Deutsche Jugendmeisterschaft 2010-2015

Silbermedaille Westfälische Meisterschaft 2014

4.Platz Preis der Besten 2015

 

Bubi, liebevoll "Knutscher" (weil er Küsschen geben kann) von Opa genannt oder einfach nur Jones - einfach das perfekte Pony. Mit 5 Jahren nahm er beim Bundeschampionat teil und qualifizierte sich dort mit 8,3 für das Finale! Danach war Jones mit Sassi (Saskia Schneppenheim) schon erfolgreich unterwegs in der FEI-Tour, gewann mit ihr das Hamburger Derby, war 2.ter bei den Rheinischen Meisterschaften und nahm bei den Deutschen Jugendmeisterschaften teil.

 

Mittlerweile bin ich mit Jones sogar in M-Dressuren siegreich, was meine reiterlichen Träume mit ihm mehr als erfüllt hat!

 

TIZIANO

*2013, Totilas x Depardieu, 1,70m

 

Tizi ist erst vor kurzem zu uns in den Stall gekommen, dabei kennen wir den schicken Dunkelfuchssohn des Totilas schon seit er klein ist und die ersten Versuche unter einem Reiter bravourös meistere. Und genauso ruhig und trotzdem stets motiviert und lehrwillig ist er im Umgang.

Umso mehr freue ich mich, ihn nun selbst weiter ausbilden zu dürfen!



Ehemalige

HERZKÖNIG NRW

*2013, Helios B x  FS Don't  Worry, 1,48m

 

Herzi, Herzilein, oder auch einfach nur "der Hafi" - absolutes Traumpony in Sonderlackierung! Dank Danica Duen durften Herzi und ich ein richtig starkes Team werden, was alle Erwartungen übertraf. Westfalenchampions, Bronzemedaille beim Bundeschampionat und Siege in den Qualifikationsprüfungen. Definitiv ein Pony fürs große Viereck!

TOPINAMBOUR

*2012, Top Anthony II x Nuts , 1,48m

 

Auf "Topi" wurde ich durch meinen Trainer Oliver Oelrich aufmerksam. Ein sehr arbeitswilliges Pony mit einem tollen Charakter, was schonend 2017 an den Reiter gewöhnt wurde. Trotzdem zeigte sie sich mir gegenüber nicht scheu, sondern schon recht nervenstark.

 

Ich durfte sie auf ihrem beginnenden sportlichen Weg begleiten, Platzierungen mit ihr in Dressurpferdeprüfung der Kl. A sammeln - unser erster Start war sogleich ein 3.Platz und die Qualifizierung für das Bundeschampionat! In Warendorf gelang uns dann ein toller 6.Platz in der Finalqualifikation und im Finale belegten wir Rang 9.  

CARLOS WE

*2008, Constantin x Donnerhall, 1,48m

u.a. Bronzemedallie Bundeschampionat 2013
qualifiziert für das Bundeschampionat 2014; 6-jährige Dressurponys

Future Champion 2016

Goldmedaille Westfälische Meisterschaft 2016

Bronzemedaille Deutsche Jugendmeisterschaft 2016

 

Mit Carlos bekam ich die Chance, ein noch unerfahrenes, hochveranlagtes Pony vorzustellen. Er stand sich zwar öfters mit seinem Temperament selber im Weg, aber das legte er schnell ab und konnte sich dann so richtig präsentieren. Es war komplett was anderes, ein Pony zu reiten, was diese Stabilität beim Reiten noch nicht hat, bzw. ich ihm geben musste, weswegen ich mich meine Hilfengebung noch präziser werden lassen musste. Ich bin stolz, was wir dann zusammen alles erleben durften. Ihm stehen noch alle Türen offen. Ein Ausnahmepony!

 

 

 

 

Die oder Keine

* 2009, FS Don't Worry , 146 cm

Mit "Docki" bekam ich 2014 die tolle Mögichkeit, ein 5njähriges Pony mit auszubilden, zu fördern und in den Turniersport zu begleiten. Bei ihr stach vor allem ihre Rittigkeit und super Arbeitseinstellung hervor, die mir immer besonders Spaß machten. Dass wir uns dann anlässig der 
Westfalen Woche mit Traumnoten bis zu 8,0 für das Bundeschampionat qualifzierten, war grandios! 

Und womit keiner gerechnet hat: im Kleinen Finale belegten wir Platz 3, durften im Großen Finale starten udn rangierten uns dort als zweitbeste Dressurponystute auf Rang 8!

VOIS

Mit Vois begann meine dressurreiterliche Laufbahn. In einem Jahr schafften wir den Sprung von E auf L*-Niveau. Auch wenn sie eine kleine (große) Diva war und vieles besser wusste, war sie eine Kämpferin und verzieh mir in der Prüfung den ein oder anderen Fehler. Auf sie war einfach immer Verlass!

Vois genießt ihre Rente auf der Wiese.

PEPONE

Peppi trug mich 2010 mit seinen 16 Jahren damals durch meinen ersten Reiterwettbewerb bis hin zur E-Dressur und E-Springen. Nun ist er schon seit über 7 Jahren bei Familie Borgmann, wo er beiden Kindern den Einstieg in den Turniersport ermöglichte und in Rente ging.


Soziale Netzwerke

Finde mich auf YouTube, Facebook und Instagram!